Analplug

Kreieren Sie mit 5 einfachen Methoden Ihren eigenen selbstgemachten Analplug: Überraschen Sie sich mit diesen DIY-Tipps!

10 May 2023 0 Kommentare

Sommaire :

    Hallo zusammen, hier ist Mark! Heute tauchen wir ein in die aufregende und kreative Welt der Herstellung selbstgemachter Analplugs. Egal, ob Sie Geld sparen oder einfach nur Ihre DIY-Seite erkunden möchten, die Herstellung Ihres eigenen Buttplugs kann eine unterhaltsame und lohnende Erfahrung sein. Bevor Sie sich jedoch auf dieses Abenteuer einlassen, ist es wichtig, die zu treffenden Vorsichtsmaßnahmen und die Materialien zu kennen, die Sie bevorzugen oder vermeiden sollten. In diesem Artikel stelle ich 5 Methoden vor, mit denen Sie sicher einen selbstgemachten Buttplug herstellen können.

    Methode 1: Der Silikon-Analplug

    Silikon ist ein ideales Material für die Herstellung selbstgemachter Sexspielzeuge, insbesondere Analplugs. Es ist ungiftig, hypoallergen und bietet eine weiche und geschmeidige Textur, die für Komfort und Vergnügen sorgt.

    Um einen Silikon-Analplug herzustellen, erstellen Sie zunächst eine Form aus einem geeigneten Material wie Gips oder Alginat. Sie können die Form des Analplugs aus Ton formen und dann eine Form um diese Form herum anfertigen.

    Sobald die Form hergestellt ist, gießen Sie Lebensmittelsilikon hinein und lassen Sie es vollständig trocknen. Zum Schluss nehmen Sie den Silikon-Analplug aus der Form und reinigen ihn vor der Verwendung gründlich.

    Methode 2: Der Analplug aus Fimo

    Polymerton ist eine weitere Möglichkeit, ein bequemes und personalisiertes selbstgemachtes Sexspielzeug herzustellen.

    1. Wählen Sie einen hochwertigen Polymerton wie Fimo oder Sculpey und stellen Sie sicher, dass er ungiftig ist.
    2. Kneten Sie den Ton, bis er weich wird, und formen Sie dann die Form des Analplugs. Achten Sie dabei darauf, die Kanten abzurunden, um Verletzungen zu vermeiden.
    3. Wenn Sie mit der Form zufrieden sind, backen Sie den Fimo gemäß den Anweisungen des Herstellers.
    4. Sobald der Analplug abgekühlt ist, schleifen Sie ihn vorsichtig auf eine glatte Oberfläche und tragen Sie vor dem Gebrauch ein Kondom auf, um ein sicheres und hygienisches Erlebnis zu gewährleisten.

    Methode 3: Der hölzerne Analplug

    Holz ist ein natürliches und ästhetisches Material, aus dem einzigartige und ökologische Analplugs hergestellt werden können.

    1. Wählen Sie ein hartes, unbehandeltes Holz wie Ahorn oder Kirsche und schnitzen Sie die Form des Buttplugs mit Holzmeißeln oder einer Feile.
    2. Schleifen Sie die Oberfläche sorgfältig ab, bis eine glatte, splitterfreie Oberfläche entsteht.
    3. Tragen Sie dann mehrere Schichten körperverträglichen Nagellack auf und lassen Sie ihn zwischen den Schichten trocknen.

    Denken Sie daran, bei der Verwendung Ihres Holz-Buttplugs ein Kondom zu verwenden, um ein hygienisches und sicheres Erlebnis zu gewährleisten.

    Methode 4: Der Wachs-Analplug

    Bienenwachs ist ein natürliches, formbares Material, das zur Herstellung eines temporären Einweg-Analplugs verwendet werden kann.

    1. Das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen, dabei darauf achten, dass es nicht zu stark erhitzt wird.
    2. Sobald das Wachs geschmolzen ist, gießen Sie es in eine Silikonform mit der gewünschten Form für Ihren Analplug.
    3. Lassen Sie das Wachs abkühlen und aushärten, bevor Sie den Analplug vorsichtig aus der Form nehmen.

    Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche glatt und glatt ist, um Reizungen zu vermeiden. Tragen Sie vor dem Gebrauch ein Kondom auf den Wachs-Analplug auf, um ein sicheres und hygienisches Erlebnis zu gewährleisten. Beachten Sie, dass Wachs-Analplugs empfindlicher sind als Silikon- oder Polymerton-Plugs und mit Vorsicht verwendet werden sollten.

    Methode 5: Der Kunststoff-Analplug

    Kunststoff ist ein gängiges Material für die Herstellung von Sexspielzeugen, doch nicht alle Kunststoffarten sind für den Intimgebrauch geeignet.

    Wählen Sie ungiftige und phthalatfreie Kunststoffe wie PET oder HDPE.

    Um aus einer Flasche einen Kunststoff-Analplug herzustellen, wählen Sie eine Flasche mit geeigneter Form und geeigneter Größe.

    Schneiden Sie den oberen Teil der Flasche ab, um die gewünschte Form des Analplugs zu erhalten, und schleifen Sie dann die Kanten ab, um sie zu glätten und alle rauen Kanten zu entfernen.

    Um ein hygienisches und sicheres Erlebnis zu gewährleisten, decken Sie den Kunststoff-Analplug abschließend vor der Verwendung mit einem Kondom ab.

    Abschluss

    In diesem Artikel haben wir 5 Methoden zur Herstellung eines selbstgemachten Buttplugs aus verschiedenen Materialien wie Silikon, Fimo, Holz, Bienenwachs und Kunststoff untersucht.

    Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile, aber alle erfordern bestimmte Vorsichtsmaßnahmen, um ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu gewährleisten.

    Denken Sie daran, bei der Verwendung Ihres selbstgemachten Buttplugs immer ungiftige Materialien und glatte Oberflächen zu verwenden und ein Kondom zu verwenden. Sicherheit und Spaß gehen Hand in Hand, also können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und selbstbewusst experimentieren!

    Vorheriger Beitrag
    Nächster Beitrag

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

    Danke fürs Abonnieren!

    Diese E-Mail wurde registriert!

    Kaufen Sie den Look ein
    Wählen Sie Optionen
    Bearbeitungsoption
    Du hast Fragen ?
    Benachrichtigung wieder auf Lager
    this is just a warning
    Anmeldung
    Einkaufswagen
    0 Artikel