Vibratoren

Die verschiedenen Arten von Vibratoren

15 May 2023 0 Kommentare

Sommaire :

    Vibratoren gehören zu den beliebtesten Sexspielzeugen , und das aus gutem Grund. Sie bieten vielfältige Stimulationen und können alleine oder mit einem Partner verwendet werden. Aber woher wissen Sie bei so vielen verfügbaren Typen auf dem Markt, welcher der richtige für Sie ist? Dieser Artikel stellt Ihnen die verschiedenen Arten von Vibratoren vor, um Ihnen dabei zu helfen, die Wahl zu treffen, die am besten zu Ihren Wünschen und Ihrem Körper passt.

    Die verschiedenen Arten von Vibratoren

    Klassische Vibratoren

    Klassische Vibratoren , auch Standardvibratoren genannt, sind für Einsteiger oft die erste Wahl. Sie haben eine einfache zylindrische Form und sind sowohl für den Innen- als auch für den Außengebrauch konzipiert.

    • Vorteile: Sie sind einfach zu bedienen und bieten eine große Vielseitigkeit.
    • ⛔️ Nachteile: Sie stimulieren möglicherweise nicht so gezielt wie andere Arten von Vibratoren.

    G-Punkt-Vibratoren

    Diese G-Punkt-Vibratoren sind mit einer gebogenen Spitze ausgestattet, um auf den G-Punkt, eine erogene Zone in der Vagina, zu zielen.

    • Vorteile: Sie sind ideal für diejenigen, die innere Stimulation genießen und das G-Punkt-Vergnügen erkunden möchten.
    • ⛔️ Nachteile: Sie sind nicht so vielseitig wie normale Vibratoren und nicht für die Stimulation der Klitoris konzipiert.

    Finden Sie unseren Vergleichsratgeber zu Vibratoren und G-Punkt-Stimulatoren!

    Vibratoren für die Klitoris

    Diese kleinen Vibratoren sind für eine gezielte Stimulation von außen konzipiert. Sie sind perfekt für diejenigen, die eine Stimulation der Klitoris bevorzugen.

    • Vorteile: Sie eignen sich perfekt zur gezielten Stimulation und können beim Sex verwendet werden.
    • ⛔️ Nachteile: Sie sind nicht für den internen Gebrauch bestimmt.

    Hier finden Sie unseren vergleichenden Ratgeber zu Klitoris-Stimulatoren

    Kaninchenvibratoren

    Rabbit-Vibratoren sind für ihre Fähigkeit bekannt, sowohl die Klitoris als auch den G-Punkt gleichzeitig zu stimulieren. Sie verfügen über einen Stab zur inneren Stimulation und ein kleines „Kaninchen“ zur Stimulation der Klitoris.

    • Vorteile: Sie bieten doppelte Stimulation für intensives Vergnügen.
    • ⛔️ Nachteile: Sie können für Anfänger etwas einschüchternd sein.

    Hier finden Sie unseren Vergleichsratgeber zu „Rabbit“-Vibratoren mit Doppelstimulation

    Stabvibratoren

    Stabvibratoren oder Zauberstäbe sind externe Vibratoren, die für ihre intensive Kraft bekannt sind. Sie sind im Allgemeinen größer als andere Vibratortypen und haben einen runden Kopf für eine diffuse Stimulation.

    • Vorteile: Sie sind sehr kraftvoll und können sowohl für Körpermassagen als auch zur sexuellen Stimulation verwendet werden.
    • ⛔️ Nachteile: Für manche mag ihre Größe und Kraft etwas zu groß sein.

    Hier finden Sie unseren Vergleichsratgeber zu Wand-Essstäbchen

    Paarvibratoren

    Paarvibratoren sind für den Einsatz beim Sex konzipiert, um das Vergnügen beider Partner zu steigern. Sie können von beiden Partnern zur gleichzeitigen Stimulation der Klitoris und des G-Punkts während der Penetration getragen werden.

    • Vorteile: Sie bereiten beiden Partnern Freude und können beim Sex verwendet werden.
    • ⛔️ Nachteile: Sie erfordern möglicherweise etwas Koordination und sind nicht für alle Körpertypen oder Geschlechterverhältnisse geeignet.

    Hier finden Sie unseren vergleichenden Ratgeber zu Spielzeugen für Paare

    Analvibratoren

    Analvibratoren sind speziell für die anale Stimulation konzipiert. Aus Sicherheitsgründen haben sie normalerweise eine ausgestellte Basis und können zum leichteren Einführen eine konische Form haben.

    • Vorteile: Sie eignen sich perfekt, um das Analvergnügen völlig sicher zu erkunden.
    • ⛔️ Nachteile: Sie sind nicht für den vaginalen oder klitoralen Gebrauch bestimmt.

    Hier finden Sie unseren Vergleichsratgeber zu Analvibratoren

    Eier- oder Kugelvibratoren

    Diese kleinen Vibratoren sind in der Regel ferngesteuert und können draußen oder drinnen verwendet werden. Sie eignen sich perfekt für Pärchenspiele oder für den diskreten Einsatz in der Öffentlichkeit.

    • Vorteile: Sie sind diskret, vielseitig und perfekt für das Paarspiel.

    • ⛔️ Nachteile: Sie stimulieren möglicherweise nicht so intensiv wie andere Arten von Vibratoren.

    Hier finden Sie unseren Vergleichsleitfaden zu Vibrationseiern

    Zusammenfassung

    Art des Vibrators Beschreibung Vorteile Nachteile
    Klassisch Einfache zylindrische Form für den Innen- und Außenbereich. Einfach zu bedienen, vielseitig. Weniger gezielt als andere Typen.
    Für den G-Punkt Geschwungene Form zur gezielten Behandlung des G-Punkts. Ideal für die interne G-Punkt-Stimulation. Weniger vielseitig, nicht zur Stimulation der Klitoris.
    Für die Klitoris Klein, für gezielte Stimulation von außen. Perfekt für eine präzise Stimulation der Klitoris, verwendbar beim Geschlechtsverkehr. Nicht für den internen Gebrauch.
    Kaninchen Stab zur inneren Stimulation und „Kaninchen“ für die Klitoris. Doppelte Stimulation für intensives Vergnügen. Kann für Anfänger einschüchternd sein.
    Zauberstab Externe, leistungsstarke Vibratoren mit rundem Kopf für diffuse Stimulation. Kraftvoll, kann für Körpermassagen verwendet werden. Ihre Größe und Kraft könnten für manche zu groß sein.
    Drehmoment Wird beim Sex zur Stimulation der Klitoris und des G-Punkts getragen. Ein Vergnügen für beide Partner, nutzbar beim Sex. Erfordert Koordination, nicht für alle Körpertypen oder Geschlechterverhältnisse geeignet.
    anal Spezielle Form für die Analstimulation, mit ausgestellter Basis. Perfekt für sicheres Analvergnügen. Nicht zur vaginalen oder klitoralen Anwendung geeignet.
    Eier oder Kugeln Klein, meist ferngesteuert, für den externen oder internen Gebrauch. Diskret, vielseitig, perfekt für Paarspiele. Weniger intensiv als andere Arten von Vibratoren.

    Abschluss

    Jeder Vibratortyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Die beste Wahl hängt von Ihren persönlichen Vorlieben , Ihrer Erfahrung und Ihren Erwartungen an ein Sexspielzeug ab. Denken Sie daran, dass Sex eine persönliche Reise ist und es keine richtigen oder falschen Entscheidungen gibt. Wichtig ist, dass Sie ein Spielzeug wählen, bei dem Sie sich wohl und sicher fühlen.

    Für welche Art von Vibrator Sie sich auch entscheiden, denken Sie daran, wie wichtig Gleitmittel ist (verwenden Sie bei Silikonspielzeugen ein Gleitmittel auf Wasserbasis ) und reinigen Sie Ihr Spielzeug nach jedem Gebrauch, um eine gute Hygiene zu gewährleisten.

    Wir hoffen, dass Ihnen dieser Überblick über die verschiedenen Arten von Vibratoren dabei hilft, die Wahl zu treffen, die Ihren Wünschen und Ihrem Körper am besten entspricht. Und vergessen Sie nicht: Das Wichtigste ist, Spaß zu haben und die Reise zu genießen! 😉

    Vorheriger Beitrag
    Nächster Beitrag

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

    Danke fürs Abonnieren!

    Diese E-Mail wurde registriert!

    Kaufen Sie den Look ein
    Wählen Sie Optionen
    Bearbeitungsoption
    Du hast Fragen ?
    Benachrichtigung wieder auf Lager
    this is just a warning
    Anmeldung
    Einkaufswagen
    0 Artikel